1
2
3
4
5
6
7
logo svkt
 
 

Herzlich Willkommen auf unserer Website des SVKT Wagen

Corona Verhaltensregeln

Liebe Mitglieder   

Per 26.06.2021 gibt es wieder Aenderungen für unseren Turnbetrieb:

Bitte beachtet das untenstehende Schutzkonzept.

Für alle Gruppen weiterhin gültig: 

Hände waschen/desinfizieren nach Bedarf

Symtomfrei ins Training 

Protokollierung der Teilnehmenden (2 Wochen aufbewahren)

Schutzmaskenpflicht (gem. Schutzkonzept)


Herzlichen Dank!

Liebe Grüsse

Der Vorstand

 
 
 
 

Schutzkonzept für den Trainingsbetrieb ab 26.06.2021 

Version: 13.09.2021 

Ersteller: Elisabeth Helbling, Corona-Beauftrage Ausgangslage 

1.1 Ausgangslage 

Das vorliegende Konzept basiert auf den neuen Empfehlungen des Bundesrates vom 8. September 2021 und den Rahmenvorgaben für Schutzkonzepte im Sport von BASPO/Swiss Olympic und zeigt auf, wie im Rahmen der geltenden, übergeordneten Schutzmassnahmen ein Training im Turnsport stattfinden kann. 

Für Personen, die sportliche oder kulturelle Aktivitäten ausüben, gibt es in Aussenbereichen keine Einschränkungen. Bei Aktivitäten in Innenräumen wird der Zugang auf Personen mit Covid-Zertifikat eingeschränkt. Diese Beschränkung gilt nicht für beständige Gruppen von maximal 30 Personen, die in abgetrennten Räumlichkeiten regelmässig zusammen trainieren. 

Auf Basis des vorliegenden Schutzkonzeptes muss von jedem Verein das bestehende Schutzkonzept entsprechend angepasst werden, welches mit den Schutzkonzepten der Betreiber der Sportanlagen abgeglichen werden muss. Das individuelle Konzept muss nicht von einer Behörde genehmigt werden. Die zuständigen Behörden können jedoch eine Sportaktivität verbieten oder eine Anlage schliessen, wenn kein oder ein nicht ausreichendes Schutzkonzept vorliegt. 

1.2 Zielsetzungen 

Ziel ist es, den Trainingsbetrieb unter der Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Bestimmungen sicherzustellen. Die Verantwortung zur Umsetzung der Schutzmassnahmen liegen bei den einzelnen Organisationen, Vorstand, J+S-Coaches, Leiter sowie den Turnerinnen und Turnern. 

2 Übergeordnete Grundsätze im Sport 

AI Symptomfrei ins Training 

Turnerinnen und Turner, sowie Leiterinnen und Leiter mit Krankheitssymptomen, dürfen nicht am Training teilnehmen. Sie bleiben zu Hause, respektive begeben sich in Isolation. Sie rufen ihren Hausarzt an und befolgen dessen Anweisungen. Die Trainingsgruppe ist umgehend über die Krankheitssymptome zu orientieren 

B I Distanz und Gruppengrösse einhalten

Für Personen, die sportliche oder kulturelle Aktivitäten ausüben, gibt es in Aussenbereichen keine Einschränkungen. Für sportliche Aktivitäten in Innenräumen gilt für Personen ab 16 Jahren grundsätzlich die Zertifikatspflicht. Ausgenommen von der Zertifikatspflicht sind Aktivitäten, die in abgetrennten Räumlichkeiten in einem Verein oder in einer anderen beständigen Gruppe, die sich nicht mit anderen Gruppen oder Anlagenbenutzenden mischen können und von höchstens 30 Personen ausgeübt werden. Die Teilnehmenden müssen dem Organisator bekannt sein. Es gilt nur für Gruppen, die regelmässig (beispielsweise wöchentlich) zusammen trainieren oder üben. Ausserdem muss in diesen Räumlichkeiten eine wirksame Lüftung vorhanden sein. Gelten Bereiche in Dreifach-Turnhallen mit heruntergelassenen Trennwänden als abgetrennte Räumlichkeiten? Grundsätzlich ja, es sind also drei Gruppen von maximal 30 Personen möglich, die sich jedoch nicht mischen dürfen. Im Rahmen eines Schutzkonzepts ist die Nutzung der übrigen Installationen zu regeln. Also z.B. Duschen zuhause, Maskenpflicht bei WC- und Garderobenbenutzung. Keine Kontakte zwischen den Gruppen usw. 

Gemischte Trainingsgruppen 

In Trainingsgruppen mit Personen unter 16 Jahren und Teilnehmer über 16 Jahren, gilt die Gruppengrösse von max. 30 Personen (inkl. Leiter). Ansonsten gilt auch hier die Zertifikatspflicht für alle über 16 Jahren. 

Elki-Turnen 

Im Elki-Turnen in Innenräumen sind max. 30 Personen erlaubt (inkl. Kinder), ansonsten gilt auch hier die Zertifikatspflicht für alle über 16 Jahren. 

Leitersituation 

Bei Kindern und Jugendlichen, die noch nicht 16-jährig sind, gibt es keine Einschränkungen. Wenn die Anzahl (Kinder und Trainer) 30 übersteigt, brauchen die Ü16, also in der Regel alle Trainer, ein Zertifikat. 

C I Einhalten der Hygieneregeln des BAG 

Händewaschen spielt eine entscheidende Rolle bei der Hygiene. Wer seine Hände vor und nach dem Training gründlich mit Seife wäscht, schützt sich und sein Umfeld. 

D I Protokollierung der Teilnehmenden 

Es müssen nur noch bei Aktivitäten in Innenräumen die Kontaktdaten erhoben werden. Die Daten müssen auf Aufforderung der Gesundheitsbehörde während 14 Tagen ausgewiesen werden können. Um das Contact Tracing zu vereinfachen, führt der Verein für sämtliche Trainingseinheiten Präsenzlisten. Die Person, die das Training leitet, ist verantwortlich für die Vollständigkeit und die Korrektheit der Liste und dass diese dem/der Corona-Beauftragten in vereinbarter Form zur Verfügung steht. 

E I Schutzmaskenpflicht 

Die Maskenpflicht im Sport ist aufgehoben worden. In Räumlichkeiten, in denen die sportlichen Aktivitäten nicht ausgeübt werden (Garderoben, Eingangsbereiche etc.), gilt weiterhin eine Maskenpflicht für alle ab 12 Jahren. 

F I Bezeichnung verantwortlicher Personen, Einhaltung Schutzkonzept 

Jede Organisation, welche die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs plant, muss eine/n Corona-Beauftrage/n bestimmen. Diese Person ist dafür verantwortlich, dass die geltenden Bestimmungen eingehalten werden. 

Bei unserem Verein ist dies Elisabeth Helbling. 

Bei Fragen darf man sich gerne direkt an sie wenden (Tel. 079 670 81 75 oder praesidentin@svktwagen.ch ). 

Wagen, 13.09.2021 Vorstand SVKT Frauensportverein Wagen

 
 
 
 
aktive montag

Frauen Aktive Montag Abend
Montag, 20 bis 21 Uhr

 
 
 
 
kitu gross

KITU Gross Donnerstag Abend
Donnerstag, 19.00 bis 20.00 Uhr

 
 
 
 
muki

MUKI Dienstag Morgen
Dienstag, 9.00 bis 9.50 Uhr

 
 
aktive mittwoch

Frauen Aktive Mittwoch Morgen
Mittwoch, 8 bis 9 Uhr

 
 
 
 
kitu klein

KITU Klein Mittwoch Abend
Mittwoch, 17 bis 18 Uhr

 
 
 
 
vaki

VAKI Samstag Morgen
Samstag, 9 bis 9.50 Uhr
Samstag, 10 bis 10.50 Uhr 

 
 
 
 
 

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein